Abschied nach 120.000km

Allgemeine Themen und Antworten auf immer wieder gestellte Fragen zur Kawasaki Versys 650
Antworten
Nachricht
Autor
Chris-V650
Beiträge: 16
Registriert: 2. Jan 2019 20:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V650
Baujahr: 2015
zurückgelegte Kilometer: 230000
Wohnort: Nürnberg

Abschied nach 120.000km

#1 Beitrag von Chris-V650 »

Nach 120.00km drehen meine Versys 650 (Bj.2015) und ich seit Anfang letzten Jahres nun getrennt unsere Runden. :(

In der gemeinsamen Zeit haben wir
• über. 5000 Liter Benzin durch den Tank gejagt (Durchschnitt 4,6L/100km :floet: )
• 12 Reifensätze verschlissen (7 x Michelin Pilot Road 4 GT; 4 x Michelin Road 5; 1 x Pirelli Angel GT)
• 4 Kettensätze verbraucht (2 x Original; 2 x DID ZVMX; Laufleistung je ca. 30.000km
• 1 x Bremsbeläge vorne gewechselt (Scheiben vorne noch Original!)
• 1 X Bremsbeläge + Scheibe hinten gewechselt bei ca. 65.000km)
o Ich bin aber auch sehr viel mit der Motorbremse gefahren!
• Und natürlich diverse Liter Öl, Zündkerzen, Luftfilter, usw.
• Ein paar neue Lampen nicht zu vergessen ;-)

Die Versys war mein erstes Bike mit dem ich viele schöne Touren im In- und Ausland erlebt und unzählige Kurven mitgenommen habe. :top:

Dank vieler Informationen aus diesem Forum und einem Werkstatthandbuch habe ich die meisten Inspektionen selbst durchgeführt.
Auch die Ventilspielkontrolle und Einstellung war so kein Problem und die Versys ist bei beiden Durchgängen problemlos wieder angesprungen und natürlich auch gelaufen!
(Durchgeführt bei 50.000km und 92.000km)

Während der gesamten Zeit hat mich die Versys nur einmal im Stich gelassen.
• Bei einem Kilometerstand von ca. 97.000km ist mir die Lichtmaschine durchgebrannt und ich musste die Heimreise mit einem Leihwagen antreten. (Sonntagabend, 180 km von der Heimat entfernt)
• Jedoch wurde mir mein Bike am nächsten Tag gebracht und mit einer neuen Lichtmaschine konnte die Reise weitergehen.
• Die neue Lichtmaschine wurde natürlich selbst eingebaut!

Ach ja, fast vergessen… ein paar Plattfüße gab es auch.
Von einer kleinen Schraube bis zu einem 10cm langen Nagel hatte ich schon mehrere Teile im Reifen stecken.
Aber glücklicherweise bin ich immer nach Hause gekommen, da die Fremdkörper das Loch dicht gehalten hatten.
Da die Reifen sowieso an der Verschleißgrenze waren, hielt sich der Ärger in Grenzen und mit einem Reifenmontiergerät einer polnischen Firma war auch das Wechseln der Reifen kein Problem.

Durchs selber schrauben habe ich noch diverse originale Neu- und Ersatzteile übrig, die ich jetzt nicht mehr benötige und euch später noch im Markplatz anbieten möchte.
• z.B Dichtungssatz für die Ventilspielkontrolle; Tankpad, Bremsbeläge; SW-Motech Kofferträger Trax; …

Die Versys hat bereits einen neuen Besitzer im Ausland gefunden, der sich hoffentlich noch viele Jahre über das Bike freut.

Meine Runden drehe ich bereits seit einiger Zeit mit einer leistugsstärkeren Raubkatze von der britischen Insel und wünsche euch noch Alles Gute.


Gruß Chris-V650

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 13947
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 Nr. 6
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 2000
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Abschied nach 120.000km

#2 Beitrag von blahwas »

Das ist mal ein Fazit, das sich sehen lassen kann! Allzeit gute Fahrt mit dem Tiger, hat das wohl Tempomat?

Benutzeravatar
edieagle
Beiträge: 389
Registriert: 20. Apr 2021 20:15
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Tracer 9 GT+
Baujahr: 2023
Farbe des Motorrads: silber blau
zurückgelegte Kilometer: 8500

Re: Abschied nach 120.000km

#3 Beitrag von edieagle »

:top: hoffe dass Du mit der Tiger auch so viel fahren kannst.
1970 Hercules K 50 RS; 1974 Yam RD 250; 1981 Maico MD 250 wk; 1983 Kawa GPZ 1100; 1987 Yam FJ 1200; 1988 Yam SRX 6; 1991 Honda ST 1100; 1993 Honda ST 1100 ABS; 1999 Honda CBR 900 RR; 2001 Honda GL 1800; 2005 Honda GL 1800; 2012 BMW K 1600 GTL; 2016 Triumph Tiger Explorer; 2018 Tiger 1200; 2021 Kawasaki Versys 1000 SE; 2023 Tracer 9 GT+ und ADV 350

Gruß aus dem Tullnerfeld von Edi :coffee:

Chris-V650
Beiträge: 16
Registriert: 2. Jan 2019 20:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V650
Baujahr: 2015
zurückgelegte Kilometer: 230000
Wohnort: Nürnberg

Re: Abschied nach 120.000km

#4 Beitrag von Chris-V650 »

Ja, die Tiger hat einen Tempomat und noch ein paar weitere Spielereien die ich nicht mehr missen möchte.

Mal schauen, wie lange sie mich begleiten wird, da wir bereits die 80.000km Marke überschritten haben. :floet:

Bevor die 100.000km nicht erreicht sind mache ich mir jedoch darüber keine Gedanken und freue mich auf jede neue Ausfahrt!

Antworten

Zurück zu „Allgemeines und FAQ zur Kawasaki Versys 650“