Smartphone oder Navi auf Reise

Alles über Garmin, TomTom, PDAs, andere mobile Navis und Kommunikationslösungen
Antworten

Smartphone oder Navi?

Smartphone
46
38%
Navi
60
50%
Beides - mal das eine, mal das andere
14
12%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 120

Nachricht
Autor
juschka
Beiträge: 557
Registriert: 22. Aug 2017 22:09
Geschlecht: weiblich
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Schwarz/ anthrazit
zurückgelegte Kilometer: 50000
Wohnort: München

Re: Korsika 2024 Passknackertour

#141 Beitrag von juschka »

Packe das Handy in ein festes Case und Du hast weder Probleme mit der Feuchtigkeit noch mit Ladesteckerwackelei. Fahre vom ersten Tag damit und immer noch mit dem ersten Handy mit 0.0 Problemen und kann - so wie andere auch - die beschriebenen Probleme überhaupt nicht nachvollziehen.
Vg juschka

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 13947
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 Nr. 6
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 2000
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Korsika 2024 Passknackertour

#142 Beitrag von blahwas »

juschka hat geschrieben: 3. Mai 2024 21:46 Packe das Handy in ein festes Case und Du hast weder Probleme mit der Feuchtigkeit noch mit Ladesteckerwackelei. Fahre vom ersten Tag damit und immer noch mit dem ersten Handy mit 0.0 Problemen und kann - so wie andere auch - die beschriebenen Probleme überhaupt nicht nachvollziehen.
Vg juschka
Hi juschka,
ich habe deinen Beitrag aus meinem Reisebericht ausgelagert. Hier haben wir mehr Platz für die Diskussion ;)

Ich habe ein Samsung S20FE in einer SP Connect + Hülle dabei, mit einem schwingungsgedämpften induktiven Ladeadapter von SP-Connect.

Und als Ersatz habe ich ein altes Samsung S8 dabei, in einer Hülle die so robust ist, dass ich Loch rein bohren und eine RAM-Kugel daran befestigten konnte. Damit war ich in Kreta unterwegs. Strom kommt von unten per USB-Kabel rein.

Jetzt hat leider das S20FE schon am 2. Tag der Reise Probleme bekommen: sichtbarer Streifen im Display (immer an), und der Touchscreen funktioniert in der Mitte nicht, und nach ein paar Minuten funktioniert der Touchscreen gar nicht mehr. Ein Neustart (die untere zwei seitlichen Tasten 30 Sekunden gedrückt halten) hilft dann wieder für ein paar Minuten.

Das S8 hat vorgestern über Feuchtigkeit in der Ladebuchse geklagt, und gestern über ein defektes Ladekabel. In beiden Fällen hat es keine Ladung mehr zugelassen. Ich sehe jetzt nicht, was ich da falsch gemacht habe? Kann man die Überwachung "Feuchtigkeit erkannt" und "Ladekabel defekt" doch irgendwie deaktivieren?

Benutzeravatar
Motoversys
Beiträge: 167
Registriert: 23. Apr 2020 05:35
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 25000

Re: Smartphone oder Navi auf Reise

#143 Beitrag von Motoversys »

@ blahwas
kann man nicht das s8 provisorisch an der SP Connect + Hülle befestigen? Das s8 kann ja auch induktiv geladen werden.
Gruß Rudolf :bike:

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 13947
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 Nr. 6
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 2000
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Smartphone oder Navi auf Reise

#144 Beitrag von blahwas »

Motoversys hat geschrieben: 4. Mai 2024 21:25 @ blahwas
kann man nicht das s8 provisorisch an der SP Connect + Hülle befestigen? Das s8 kann ja auch induktiv geladen werden.
Jein - es passt rein, und im Hotelzimmer lädt es auch. Aber es ist so viel kleiner, dass es darin umherrutscht. Man könnte es festkleben, ich habe auch schon Tesafilm gekauft. Aber die Tasten an den Seiten funktionieren dann nicht mehr, und die braucht man ja zum Entsperren. Und wenn's dann doch mal während der Fahrt raushüpft ist es wahrscheinlich kaputt und ziemlich sicher auch verloren.

Heute war das Wetter trocken, und mit neuem Kabel an neuer Dose hat's brav geladen und den Akkustand auch gehalten. Wenn es jetzt 16 Tage trocken bleibt, habe ich eine gutes Gefühl :) Notfalls zerschneide ich die S20FE Hülle und klebe den Mittelteil ans S8. Ich werde aber weiterhin versuchen, unterwegs eine Universal-Klebehalterung zu bekommen - oder ein neues S20FE.

Benutzeravatar
ometa
Beiträge: 56
Registriert: 24. Jul 2023 13:07
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: schwarz-weiss
zurückgelegte Kilometer: 1800
Wohnort: Much

Re: Smartphone oder Navi auf Reise

#145 Beitrag von ometa »

Ich weiß nicht ob es dir zusagt, aber zur Not könntest du das S20 bei Amazon kaufen (350) und dir nach Italien senden lassen. Hab gerade gesehen, dass das geht. Musst nur deinen Standort eingeben. Kostet 9,39 und soll am 8.5. geliefert werden.
Gruß aus Much von Gero

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 13947
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 Nr. 6
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 2000
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Smartphone oder Navi auf Reise

#146 Beitrag von blahwas »

Ja, die Option habe ich auch überlegt. Leider ist das Versand Fenster sehr knapp, ich wechsele ja jede zweite Nacht das Hotel...

Tornanti
Beiträge: 1757
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 42886

Re: Smartphone oder Navi auf Reise

#147 Beitrag von Tornanti »

blahwas hat geschrieben: 5. Mai 2024 07:37 Ja, die Option habe ich auch überlegt. Leider ist das Versand Fenster sehr knapp, ich wechsele ja jede zweite Nacht das Hotel...
Dann bleibt nur, es Dir dahin schicken zu lassen, wo Du in 4-6 Tagen sein wirst, sofern Du die Unterkünfte nicht spontan buchst.
Bisherige Zweiräder seit 1982: Simson S50, Simson S51, MZ ES 250, MZ ETZ 250, Yamaha XJ900S 1998-2018 (112.000km), Kawasaki Versys 1000 (Bj. 2018), Gesamtkilometer jenseits der 200.000.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 13947
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 Nr. 6
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 2000
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Smartphone oder Navi auf Reise

#148 Beitrag von blahwas »

Das hab ich schon mit Reifen gemacht, am Festland. Kam nicht rechtzeitig an. Ab morgen bin ich in Korsika, also auf einer Insel. Das klappt wahrscheinlich noch weniger.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 13947
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 Nr. 6
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 2000
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Smartphone oder Navi auf Reise

#149 Beitrag von blahwas »

Nutzt ihr Handy-Navigierer eigentlich euer Haupthandy als Navi, oder habt ihr dafür ein zweites Gerät? Mit eigener SIM?

Ich habe mit meinem Haupthandy in Korsika navigiert und weil es dabei kaputt ging, hatte und habe ich danach jede Menge Spaß mit dem Umzug sämtlicher Apps aus mein Temporäres Ersatzhandy. Banken, Versicherungen und Behören machen es ja nicht gerade leicht. Messenger sind auch alle unterschiedlich, und in Signal verliert man mal eben alle alten Nachrichten.

Das möchte ich gern nie wieder erleben, daher werde ich wohl künftig mit einem Zweithandy navigieren. Die Frage ist, wie ich das dann mit den Daten machen: Zweite SIM Karte, Hotspot des Haupthandys? Woher kommt Musik und Podcast? An die Lautstärketasten des Haupthandys im Tankrucksack komme ich nicht ran. An die Lautstärketasten des Navihandys komme ich ran, aber Podcast zieht Daten und dann muss ich wieder etwas synchron halten (Playlist, Downloads).

Ich kenne die Netzclub-SIM, und habe auch eine: 200 MB im Monat für 0 Euro. Funktioniert aber leider nicht im Ausland.
https://www.netzclub.net/sim-karte-best ... surf-basic
Habe noch nie Werbung drauf bekommen, wäre mir dann aber auch egal.

Benutzeravatar
locke

Beiträge: 3814
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: F 900 XR
Baujahr: 2021
Farbe des Motorrads: Rot
zurückgelegte Kilometer: 18000
Wohnort: Cuxhaven

Re: Smartphone oder Navi auf Reise

#150 Beitrag von locke »

Ich habe 2 Handys und 2 Verträge. Bei den überschaubaren Preisen ist mir das gleich. Allerdings mache ich selten Musik oder anderes an da ich in einem Alter bin wo man sich auf die Straße konzentrieren sollte :jubel:
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum hatte ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Aktuell versuche ich mich mit der Versys von BMW :D
Bild

Benutzeravatar
geraldo100
Beiträge: 41
Registriert: 22. Apr 2018 20:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Orange

Re: Smartphone oder Navi auf Reise

#151 Beitrag von geraldo100 »

Ich habe weiterhin nur ein Handy und bislang damit navigiert. Aufgrund An-/Abbau immer wieder hab ich mir aber jetzt das Carpuride geholt und bin gerade in der Testphase, wobei sich das echt gut anfühlt. Navigieren geht super, Musik hören auch über Amazon Music und Touch funktioniert besser darauf als auf dem Handy.
Die Linke zum Gruß aus Sankt Augustin
Christian
:pfeif:

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 13947
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 Nr. 6
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 2000
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Smartphone oder Navi auf Reise

#152 Beitrag von blahwas »

geraldo100 hat geschrieben: 26. Mai 2024 20:36 Ich habe weiterhin nur ein Handy und bislang damit navigiert. Aufgrund An-/Abbau immer wieder hab ich mir aber jetzt das Carpuride geholt und bin gerade in der Testphase, wobei sich das echt gut anfühlt. Navigieren geht super, Musik hören auch über Amazon Music und Touch funktioniert besser darauf als auf dem Handy.
Das ist ein Android Auto / Apple Carplay Bildschirm, richtig? Das ist natürlich auch genial. So einen habe ich sogar liegen, der hat halt an der Naked keinen Platz...

Benutzeravatar
Soeren2008
Beiträge: 821
Registriert: 12. Mär 2017 19:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 41683
Wohnort: Brackenheim

Re: Smartphone oder Navi auf Reise

#153 Beitrag von Soeren2008 »

Ich habe einige Dinge zum Thema Navigation geändert.
Erstens ich habe ein extra Smartphone auf dem die Softwaren laufen. Zum anderen werden die Daten vom "Haupt"-Smartphone zur Verfügung gestellt.
Die Sprachansagen werden per In-Ear-Kopfhörer übertragen. (Ansonsten fahre ich mit Ohrstöpsel und ohne Navigation.)
Stromversorgung erfolgt per Magnet-Stecker von der USB-Steckdose im Cockpit. Und Smartphone ist mit Halterung oberhalb vom Cockpit angebracht.
Als Software verwende ich, je nach Situation, Kurviger und/oder TomTom Go.
Viele Grüße
Frank

⛽ 22,22 km/l :face:

Benutzeravatar
edieagle
Beiträge: 389
Registriert: 20. Apr 2021 20:15
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Tracer 9 GT+
Baujahr: 2023
Farbe des Motorrads: silber blau
zurückgelegte Kilometer: 8500

Re: Smartphone oder Navi auf Reise

#154 Beitrag von edieagle »

immer mit zwei Handys, eines neu und eins Vorgänger zum Navi-Handy herabgestuft
1970 Hercules K 50 RS; 1974 Yam RD 250; 1981 Maico MD 250 wk; 1983 Kawa GPZ 1100; 1987 Yam FJ 1200; 1988 Yam SRX 6; 1991 Honda ST 1100; 1993 Honda ST 1100 ABS; 1999 Honda CBR 900 RR; 2001 Honda GL 1800; 2005 Honda GL 1800; 2012 BMW K 1600 GTL; 2016 Triumph Tiger Explorer; 2018 Tiger 1200; 2021 Kawasaki Versys 1000 SE; 2023 Tracer 9 GT+ und ADV 350

Gruß aus dem Tullnerfeld von Edi :coffee:

Antworten

Zurück zu „GPS und Navigation“